Tagung ÜBERSCHULDUNG IN DEUTSCHLAND – PERSPEKTIVEN DER BERICHTERSTATTUNG ZUR ÜBERSCHUDLUNG PRIVATER PERSONEN UND HAUSHALTE –

Kooperationsveranstaltung mit dem Statistischen Bundesamt und der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände

Überschuldung gehört zu den kontrovers diskutierten Themen der sozialen Sicherung, da sie eine Lebenssituation bezeichnet, die gesellschaftliche Hilfe verlangt, wenn eine dauerhafte Armutsgefährdung bei den Betroffenen und ihren Familien abgewendet werden soll. Hierfür werden zuverlässige Informationen über die Lebenssituation und Unterstützungsbedarfe von Betroffenen sowie über die Ursachen und Verläufe von Überschuldung benötigt.

Ausgehend von der amtlichen Überschuldungsstatistik des Statistischen Bundesamtes werden auf der Fachtagung deshalb Möglichkeiten einer kontinuierlichen Berichterstattung zur Überschuldung aufgezeigt, deren Ergebnisse für eine Weiterentwicklung der Schuldnerberatung genutzt werden können.

Die Tagung findet in Weimar vom 21.04.2016, 14.00 Uhr bis 22.04.2016, 13.00 Uhr im Hotel Kaiserin Augusta statt.

Einladungsflyer mit Informationen und Anmeldemöglichkeit stehen unten zum Download bereit.

Downloads