Schlagwort-Archive: Überschuldung

Index der gerichtlichen Zwangsvollstreckung 2018

In diesem Beitrag wird der Index der gerichtlichen Zwangsvollstreckung erstmals vorgestellt. Der Index soll künftig ein Baustein sein in einer realistischen Einschätzung der Entwicklung von Vollstreckung und Überschuldung in Privathaushalten.


Auswirkung von Überschuldung auf Angehörige

In der Beratung kommt es häufig vor, dass neben dem Schuldner auch Dritte dem Gespräch beiwohnen. Oft sind es die Partner, häufig auch kleinere Kinder, für die keine andere Betreuungsmöglichkeit gefunden werden konnte. Nach der Begrüßung beschäftigen sich die Kinder mit Malen, Bausteinen oder Smartphone, während der/die Schuldnerberater/in mit dem Elternteil über Wege aus der Überschuldung berät. Manchmal ist die Stimmung in den Beratungsgespräch beim überschuldeten Elternteil gedrückt und auch wenn die Kinder die Inhalte des Gesprächs nicht nachvollziehen können, spüren sie doch die Emotionen der Eltern.


2017: Aktuelle und künftige Themen der Schuldnerberatung

Nach der gelungenen Veranstaltung zum 25-jährigen Jubiläum des Infodienst Schuldnerberatung im September 2016 richtet sich die Aufmerksamkeit des Redaktionskreises auf aktuelle und zukünftige Themen der Schuldnerberatung.


Überschuldete mit durch­schnitt­lich 34-fachem ihres Monats­einkommens im Minus

Das Statistische Bundesamt hat die Ergebnisse der Überschuldungsstatistik 2014 veröffentlicht und sich besonders der „Schuldenintensität“ der einzelnen Schuldnergruppen gewidmet. Je nach Geschlecht, Alter, Haushaltstyp und Beteiligung am Erwerbsleben weicht diese stark von der durchschnittlichen Intensität von 34 Monaten ab: Dies ist die Dauer, die der durchschnittliche Schuldner bei vollem Einsatz seines Einkommens benötigte, um schuldenfrei zu werden.