Konzepte „Soziale Schuldnerberatung“

Auch wenn die Veröffentlichungen im Bereich Schuldnerberatung und auch der Newsletter des Infodienst Schuldnerberatung üblicherweise von Informationen, Ausarbeitungen und Artikeln zu Rechtsfragen und Urteilen domminiert werden, tut sich was bei dem seltener bearbeiteten Bereich Beratung und Beratungsmethoden.

Die AG SBV ist kurz vor der Fertigstellung des Konzept „Soziale Schuldnerberatung“, in dem die Grundsätze, der Beratungsprozess und die Methoden der Sozialen Schuldnerberatung im Mittelpunkt stehen. Eine erste Möglichkeit diese Beschreibungen näher zu betrachten und zu reflektieren gibt es auf der von AG SBV und dem Deutschen Verein gemeinsam veranstalteten Tagung Forum Schuldnerberatung am 2. und 3. November 2017 in Berlin.

Auch in dem von der BAG SB soeben veröffentlichten Bericht des DISW (Deutsches Institut für Sozialwirtschaft) zum Forschungsvorhaben „Herausforderungen moderner Schuldnerberatung“ (http://www.bag-sb.de/newsticker/n/ergebnisse-forschungsprojekt-herausforderungen-moderner-schuldnerberatung/) werden in verschiedenen Abschnitten, vor allem im abschließenden Kapitel, Hinweise auf notwendige Entwicklungen der Beratung und ihrer theoretischen und konzeptionellen Einbettung in die Sozialarbeit gegeben als auch verschiedene Beratungsmethoden dargestellt. Beachtenswert sind auch die Hinweise auf Prävention, die über finanzielle Grundbildung hinausgehen.

Aktuell ist im Infodienst Schuldnerberatung bereits eine zielgruppengerechte Konzeption sozialer Schuldner- und Insolvenzberatung für ältere, von Überschuldung bedrohter oder betroffener Personen der ZSB Stuttgart veröffentlicht.

Es grüßt Sie die
Redaktion Infodienst Schuldnerberatung