Archiv der Kategorie: Arbeitshilfen

Hier finden Sie einige Berechnungstabellen und andere Hilfsmittel.

Versendung von Fragebogen an Arbeitgeber vor einer Pfändung von Arbeitseinkommen

Der Versendung von Fragebogen zur Pfändbarkeit von Arbeitseinkommen an Arbeitgeber durch Inkassounternehmen ist zulässig, wenn die Fragen auf das unbedingt erforderliche Mindestmaß beschränkt werden. Der Arbeitsgeber ist jedoch nicht verpflichtet, den Fragebogen zu beantworten.


Fremdsprachige Informationsblätter der LAG Schuldnerberatung Hessen

Die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hessen hat in Zusammenarbeit mit der „Initiative Schuldnerberatung Hessen“ neun Informationsblätter in zehn Sprachen zu verschiedenen Themen der Schuldnerberatung erstellt, die von… → weiterlesen


AK InkassoWatch – Prüfungsschema Inkassokosten

Seit Herbst 2015 hat sich ein überregionaler Arbeitskreis aus Wissenschaft, Verbraucherschutz und Praktikern der Schuldnerberatung zum Arbeitskreis „InkassoWatch“ zusammengefunden, der sich kritisch und verbandsunabhängig mit den Beitreibungsmethoden und Abrechnungspraktiken von Inkassounternehmen und Mahnanwälten auseinandersetzt.


Sind Angstraten sinnvoll?

In einem Themenblock wurde kürzlich im Praktikerforum von Frank Porrmann, Rainer Kanzler und Rainer Groß aus der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart (ZSB) aufgezeigt, wann Ratenzahlungen sinnvoll sind und wann nicht. Zudem zeigten sie auf, wie sinnvolle Alternativen aussehen können.