Archiv für den Monat: Mai 2013

GEZ oder Beitragsservice – was ändert schon so ein Name?

Haben Sie auch persönliche Staatsfeinde? Ich schon – insgesamt drei, die mich richtig ärgern. Nummer 3 meiner persönlichen Liste war die GEZ und das schon lange – etwa so lange, wie ich verpflichtet bin, die Gebühren zu zahlen, weil ich das Hotel „Chez Papa“ verlassen habe und keinen BaföG Anspruch oder anderen Befreiungsgrund hatte.


Immobilien in der Schuldnerberatung

Immer wieder suchen auch Immobilienbesitzer Rat in der der Schuldnerberatung. Teils handelt es sich um Steuersparmodelle, die sich als Schrottimmobilien herauskristallisieren, oder um das geerbte Elternhaus oder um eine Eigenheimfinanzierung. Besonders wenn der Traum vom eigenen Wohnheim zu platzen droht, ist es für die Betroffenen ein schwerer Gang. Neben den üblichen Tätigkeiten der Schuldnerberatung ist ein aktueller Blick ins Grundbuch notwendig.