Archiv für den Monat: März 2011

Quo vadis, P-Konto?

Der Artikel von Ass. jur. Martin Langenbahn (Caritasverband Karlsruhe e.V.) setzt sich mit dem sog. Monatsanfangsproblem beim P-Konto auseinander und berücksichtigt dabei die künftige Gesetzesänderung in den §§ 835, 850 k ZPO.


Statement der Arbeitsstelle Sozialberatung für Schuldner in der verbandlichen Caritas zur Pressemeldung des Statistischen Bundesamtes

Zahl der Überschuldeten hat sich verdoppelt. Überschuldung führt zur Verarmung und sozialen Ausgrenzung. Schuldnerberatung ist unverzichtbar für die Stabilisierung überschuldeter Menschen. Zahl der Beratungsstellen muss sich verdoppeln. Finanzielle Unterstützung muss verbessert werden. Gesetzliche Grundlage für die Überschuldungsstatistik ist notwendig.